Leitung

ÓSCAR PAYÁ PRATS

Óscar Payá Prats studierte Chorleitung am Conservatorio Superior de Música Joaquín Rodrigo in Valencia. Nachträglich absolvierte er seinen Master of Music an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin mit Prof. Jörg-Peter Weigle.

Er leitete zahlreiche Chöre in Valencia, Madrid und Berlin, wobei man seine Arbeit als Musikdirektor und Gründer des L’Almodí Cor de Cambra (L’Almodí Kammerchor) hervorheben kann. Mit diesem Chor nahm er an bekannten Festspielen und Konzerten in Spanien teil und arbeitete mit Gruppen wie der Capella de Ministrers, Harmonia del Parnás oder EVO zusammen.

Er nahm an verschiedenen Meisterkursen in Spanien, den Niederlanden und in Deutschland teil, wo er mit bekannten Chorleitern wie Simon Halsey, Hans-Christoph Rademann, Daniel Reuss , Georg Grün, Laszlo Heltay, José Ramón Gil-Tàrrega oder Juan Luis Martinez arbeitete und u.a. Chöre wie den Rundfunkchor Berlin, die Gaechinger Cantorey und den Dresdner Kammerchor dirigierte.

Óscar Payá Prats wurde zur Teilnahme an verschiedenen internationalen Events eingeladen, z.B. zu Europa Cantat 2015 (Pécs, Ungarn), den Silberman-Tagen (Freiberg, Deutschland) und zum 2° Campus Corale Giovanile (Sampeyre, Italien). In 2018 wird er den Cor de Cambra del Palau de la Música Catalana im Rahmen ihres Chormusik Zyklus dirigieren.

www.oscarpayaprats.com